Philosophie

Wieso machen wir sowas?

Wieso machen wir  nicht etwas Vernünftigeres mit dem gesparten Geld?

Wieso nehmen wir nicht die aktuellen Arbeitsangebote an?

Wieso direkt eine so große Reise?

 

Es gibt bestimmt einige Antworten auf diese Fragen. Doch nur eine kann alle diese Fragen beantworten:

Weil wir es können!

Für uns stellte sich die Frage, wie wir unser Leben nach dem Studium gestallten sollen. Die eine Möglichkeit ist, sich ins Arbeitsleben zu stürzen, ein Haus zu bauen, 10 Kinder in die Welt zu setzen und ein normales Familienleben zu gestalten. Die andere Möglichkeit ist es was Anderes zu machen.

Wir haben uns für die zweite Variante entschieden.

Jenny und ich wollen etwas von dem sehen, was meistens nur im Fernsehen gezeigt oder von Menschen erzählt wird, die als exotisch gelten. Der Sinn des Ganzen ist es aber nicht jemanden etwas zu beweisen. Viel mehr ist es die Selbstverwirklichung. Da ist einfach etwas, was uns sagt, dass diese Entscheidung genau die Richtige ist. Wir beide wissen genauso gut, dass diese Reise evtl. auch in die Hose gehen kann. Doch dieses können wir nur erfahren, wenn wir es auch wirklich machen.

Wir haben während der Vorbereitungszeit bereits einige Erfahrungen mit dem „Hobby“ Campen gemacht. Zwar waren wir bis jetzt immer die Kücken unter den Campern und man hat uns eher komisch angeguckt, da man doch ein etwas anderen Typ erwartet der aus diesen Wohnmobil kommt, jedoch ist das genau der Reiz bei diesem Unterfangen. Das Unmögliche möglich und das unwahrscheinliche wahrscheinlich zu machen.

Wir nehmen gerne jeden Tipp der Menschen auf, die sowohl gegen als auch für diese Reise sprechen.

Und empfangen jeden herzlich, der während unseres Abenteuers ein Teil davon sein möchte.

schönes bild von uns